Schriftgröße

Sichtlich zufrieden zeigen sich die Hauptverantwortlichen der „Kirchbacher Ballnacht 2017“, GK Thomas Zach (Gemeinde) und GR Franz Krisper (Wirtschaftsbund) sowie die "Chefs" der mitwirkenden Vereine mit dem Kirchbacher Ball.

Bereits am Eingang wurde man musikalisch von Roland Guggi auf der Harmonika empfangen. Die Eröffnung erfolgte vom Kirchbacher Volkstanzkreis mit einer eigens dafür einstudierten Polonaise begleitet von der Kirchbacher Dirndlmusi. Aufgespielt haben die Jungen Südsteirer und für die Jungen und jung gebliebenen gab es ein Discozelt. Im Cafe spielte Poly-Direktor Markus Lindmayr auf dem Klavier. Die Mitternachtseinlage wurde von den Kirchbacher Schuhplattlern sehr zünftig unter Mithilfe von Bgm. Franz Löffler und Landtagsabgeordneten Franz Fartek gestaltet. Kulinarisch verwöhnt wurden die Ballgäste vom Gasthof Fürnschuß und bei einem Besuch in der Sektbar oder in der Weinkost konnte man eine abwechslungsreiche Ballnacht bis in die frühen Morgenstunden genießen.
Es ist zu hoffen, dass dieser Ball zu einer fixen Einrichtung im Kirchbacher Gesellschaftsleben wird.

 Foto: Foto Stix Bettina

v.l. Obm. Reicht Erich (TUS Kirchbach), Obm. GR Krisper Franz (Wirtschaftsbund), Gemeindekassier DI Zach Thomas,
Obm. Thomas Graßmugg (FC Dörfla), Obm. Konrad Dietmar (Tennisverein Kirchbach)

 

WEITERE FOTOS: